Berufseinstiegsschule (neu ab Sommer 2020)

Informationen zu den Berufseinstiegsklassen

Die bisher bestehenden Klassen der Berufseinstiegsschule BVJ und BEK werden zum Schuljahr 20/21 durch die Berufseinstiegsschule (BES) mit den Klassen BES 1 und BES 2 ersetzt. Zudem werden Klassen im Bereich der Sprachförderung angeboten. Damit bietet die Berufseinstiegsschule vielfältige Bildungswege. Diese können hier nur zum Teil dargestellt werden. Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an die genannten Ansprechpartner.

 

Grafik Bildungswege BES für 20/21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Beginn des Schuljahres wird in einem persönlichen Beratungsgespräch der individuelle Bildungsweg besprochen.

 

Ausgehend von der Ausbildungsreife kann eine der folgenden Klassen in Vollzeit besucht werden:

  • BES Klasse 1
  • BES Klasse 2
  • BES Sprachförderung

 

In allen Klassen werden allgemein bildende, berufstheoretische und berufspraktische Inhalte vermittelt. Abhängig von der Klasse gibt es eine angepasste Schwerpunktsetzung.

 

Ein integriertes Betriebspraktikum bereitet auf eine duale Ausbildung vor.

 

Der Unterricht im berufsbezogenen Bereich wird in Form von Qualifizierungsbausteinen in verschiedenen Fachrichtungen angeboten:

  • Bautechnik
  • Lebensmittelhandwerk
  • Gastronomie
  • Hauswirtschaft
  • Pflege
  • Farbtechnik & Raumgestaltung
  • Körperpflege
  • Metalltechnik
  • Wirtschaft

 

In der BES können mehrere Klassen nacheinander besucht werden. Ist die nötige Ausbildungsreife erlangt worden, kann eine betriebliche Ausbildung begonnen werden. Mit erfolgreichem Hauptschulabschluss zum Ende der BES Klasse 2 kann eine Berufsfachschule (BFS) besucht werden oder eine betriebliche Ausbildung begonnen werden.

 

Ansprechpartner:

Uwe Schüler

schueler.uweatbbsnorden.de

04931 9337 117