Strahlende Kinderaugen zum Fest garantiert: Berufsfachschüler/innen übergeben Weihnachtspakete an die Norder Tafel

Nach Monaten der Vorbereitung war es am 15.12.2021 endlich so weit:

Mit großer Begeisterung übergaben die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Tourismus 182 Weihnachtspakete an Helga Pieper, Leiterin der Norder Tafel. Diese wird mit ihren Helferinnen und Helfern die Geschenke an bedürftige Kinder und deren Familien aus Norden weiterleiten und so zu einem gelungenen Weihnachtsfest beitragen.

Die 107 Präsente der Mädchen und Jungen wurden von den Berufsfachschülerinnen und Berufsfachschülern jeweils passend zum Alter und Geschlecht der Kinder sorgfältig ausgesucht und liebevoll verpackt. Auch ein persönlicher Weihnachtsgruß findet sich in jedem Päckchen. Über den Inhalt der einzelnen Pakete sollten wir vor Weihnachten nicht zu detailliert informieren, um die Überraschung nicht zu verderben. Aber so viel sei gesagt: Neben Spielzeug, Bastelmaterialien und Büchern wurden auch Elektronikartikel, Pflegeprodukte und Süßigkeiten verpackt. Die Spenderinnen und Spender waren so großzügig, dass sogar noch für alle eine altersgerechte Kuschelbettwäsche gekauft werden konnte. Gerade die betreuenden Lehrkräfte Eva-Maria Heerspink und Barbara Nitschke halten dies für ein besonders schönes Geschenk, da eine persönliche Bettwäsche etwas von Dauer ist, an das sich jedes Kind hoffentlich lange positiv erinnern kann.

Wochenlang hatten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule auf diesen Tag hingearbeitet: Es wurde Werbung für das Projekt innerhalb und außerhalb der Schule gemacht, Umsätze gebucht, Pakete konzipiert, die Kosten kalkuliert, eingekauft und verpackt. Auch eine abschließende Qualitätskontrolle durfte – wie im echten Berufsleben – nicht fehlen. Das Zeitmanagement war dabei besonders wichtig. Schließlich sollte alles zum Stichtag fertig sein. Da blieb es nicht aus, dass so manche zusätzliche Stunde aufgewendet werden musste.